YH Filialen

YH Konstanz- Women Store FLAGSHIP STORE- Stuttgart Königstraße YEANS HALLE ULM- ULM MÜNSTERPLATZ Superdry PopUp Store Konstanz Yeans Halle Amtzell YEANS HALLE Koblenz- Forum Mittelrhein YEANS HALLE Darmstadt- Luisencenter YEANS HALLE Münsingen- Lichtensteinstraße 25 YEANS HALLE Kempten- Forum Allgäu YEANS HALLE Ludwigsburg-  Breuningerland YEANS HALLE Sindelfingen- Cristal Carré YEANS HALLE Augsburg YEANS HALLE Stuttgart- Tübinger Straße YEANS HALLE Deizisau- Outlet YEANS HALLE Konstanz- Lago Center (Men) YEANS HALLE Kornwestheim- Outlet Salamander-Areal YEANS HALLE Viernheim- Rhein-Neckar-Zentrum YEANS HALLE Karlsruhe- Ettlinger Tor YEANS HALLE Augsburg- City Galerie YEANS HALLE Heilbronn- Stadtgalerie

Jeanslexikon

B C D I K L R S T V Z alle

Raw Denim (auch als Dry Denim bezeichnet) ist ein steifer, ungewaschener Jeansstoff, der mit Indigo gefärbt wurde – sozusagen eine Jeans, die sich ganz auf die Ursprünge besinnt. Raw Denim bekommt seine eigenen einzigartigen Eigenschaften nur durch Verschleiß, z.B. Entwicklung von Falten auf der Sitzfläche oder im Bereich der Kniekehlen und natürlichen Abrieb auf den Gesäßtaschen, Knien, Nähten und Säumen.

Je stärker die Jeans also beansprucht werden, desto markanter ist der individuelle Used Look, der sich nach einer Weile auf dem Stoff abzeichnet. Übrigens: Echte Liebhaber tragen ihre Raw Jeans erst einmal 6 Monate ein, ohne sie zu waschen, damit sich deutliche Gebrauchsspuren bilden (das sog. „breaking in“) und die Farbe nicht gleich zu Beginn gleichmäßig ausgewaschen wird. Man sollte also vielleicht nicht im Hochsommer mit dem Eintragen anfangen. Gegen den Geruch kann man die Jeans über Nacht ins Gefrierfach legen, das tötet die übel riechenden Bakterien ab.

Da die Hosen komplett ungewaschen sind, können sie noch einlaufen und abfärben. Bei uns in der Yeans Halle findet ihr Raw Denim von Marken wie G-Star, Nudie und Edwin.